Winter Break

Ich habe noch zwei Tage in der Zivilisation. Danach geht es für die nächsten fünf Monate zurück an den Fjord, ins paradiesische Nirgendwo an der norwegischen Westküste. Es klingt seltsam, aber irgendwie fällt mir der Abschied dieses Mal noch schwerer. Man möchte meinen, es sollte jetzt leichter sein. Weil man weiß, was auf einen zukommt.... Weiterlesen →

First Term

Vor fast zwei Wochen habe ich mich vom Fjord verabschiedet und mich auf den Weg zurück nach Deutschland gemacht. Jetzt, nachdem der Abschiedsschmerz verarbeitet ist und ich freudig darauf warte, dass Olivier zu Besuch kommt, bin ich bereit, auf den ersten Term zurückzublicken. Es ist verrückt, wie sich die Bedeutung dieser drei Buchstaben "UWC" für... Weiterlesen →

Sleepless in Bergen – Going Home

Zwei Tage sind jetzt vergangen, seitdem ich völlig übermüdet und erleichtert am Flughafen München meiner Familie in die Arme gefallen bin. Meine Heimreise war mindestens so abenteuerlich wie die Anreise im August. Am Dienstag war unser letzter Schultag, und nach einem Abschluss-Collegemeeting war es dann Zeit, mit dem Verabschieden anzufangen. Ich hab aus meinem Rest-Vanillekipferlteig... Weiterlesen →

Sexuality Week & European Day

Ich müsste jetzt gerade eigentlich 10 Seiten für Philosophie lesen, eine Englisch-Präsentation vorbereiten und meine Wäsche machen. Stattdessen sitze ich hier, inmitten des Chaos auf meinem Schreibtisch und warte darauf, dass meine Instantnudeln fertig werden, während ich diesen Blogeintrag schreibe. Typischer Abend am Ende des Terms eben. Wir hatten gerade ein House-Meeting und haben die... Weiterlesen →

Halloween & Operasjon Dagsverk

Während ich diesen leicht verspäteten Blogeintrag schreibe, trinke ich Tee mit Zitronensaft und jeder Menge Ingwer und esse Pfefferkuchen. Dieses Bild beschreibt ganz gut meine aktuelle Stimmung: erkältet und vorweihnachtlich. Das Ende des Terms rückt näher, und es scheint als wären die verbleibenden Wochen vollgestopft mit allem, was noch geht. Einer der Gründe, warum dieser... Weiterlesen →

It’s getting darker…

Dunkel. Mit diesem Wort kann man die letzte Woche ziemlich gut beschreiben. Es ist heute um circa zehn Uhr morgens hell geworden... um sechs Uhr abends war die Sonne bereits untergegangen. Bevor ich nach Norwegen kam, wurde ich vor dieser Zeit gewarnt. Alle möglichen Leute meinten mit ernstem Gesicht: "Du weißt aber schon, dass das... Weiterlesen →

Quotes

In den letzten Wochen haben sich einige geniale Zitate angesammelt, die ich euch nicht vorenthalten möchte: Marco (Italy) : "But rice has not really a taste in general, right?" Akari (Japan): "Nononono! If it is good rice, it has a taste!"    "Oh fuck, there's a German in the room!"          ... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑